Folientunnel aus filmoo-Kunststofffolie

PDF-Download

 

Für unser Gemüsebeet im Firmengarten haben wir einen Folientunnel aus PET-A Kunststofffolie gebaut. Der Folientunnel ist 0,5 m breit und kann beliebig lang gestaltet werden. 

Anleitung zum Folientunnel bauen für das Hochbeet oder den Garten, beliebig lang

Material 

  • 1 m breite und 0,mm starke filmoo-Folie (beliebig lang)
  • zwei 50x50 cm, 18 mm starke Dreischichtplatte als Endstücke für den Folientunnel 
  • drei 900x20x40 mm (L,B,T) Leisten als Verbindungsstücke, damit der Tunnel leicht abzunehmen ist und einfach versetzt werden kann.

    Material zum Bau eines Folientunnels für den Garten, Folie , Fichten- Vierkantholz

Werkzeug  

  • Stichsäge
  • Akkuschrauber
  • Bohrer
  • Schrauben oder Nägel
  • Tacker  
  • Heißluftföhn

Arbeitszeit

  • ca. 1 Stunde

1. Bau und Vorbereitung der Tunnelbögen

Sanny hat für unsere Versuchsstrecke im Garten Aufstellbögen aus Holz  konstruiert. Diese Bögen richten sich bei uns nach der Breite unseres Hochbeetes. Die Holzbögen sollen 50 cm hoch werden, da wir sie zur Anzucht nutzen wollen. Wichtig bei der Konstruktion ist, dass ihr auf die Bogenlänge achtet und die Folie in der richtigen Breite aussucht. Man kann etwas mehr Plastikfolie kalkulieren, so lassen sich die überstehenden Seiten als Holzschutz verwenden. 

Mit der Stichsäge wird das Dreischichtholz auf die gewünschte Bogengröße zurecht gesägt.

Zusägen der Tunnelbögen für den Folientunnel

2. Länge des Folientunnels 

    Je nachdem wie lang ihr euren Folientunnel gestalten möchtet, sollten Zwischenbögen für mehr Stabilität eingesetzt werden. In unserem Firmengarten haben wir mehrere einzelne, kleine Tunnel gebaut, da unsere Hochbeete voneinander abgetrennt sind. Natürlich könnt ihr auch einen längeren Folientunnel mit mehreren Unterteilungen anfertigen. Wir empfehlen euch im Abstand von ca. 1 m die filmoo-Folie an einen Tunnelbogen zu befestigen. Es ist möglich die Dreischichtplatten mit großen Löchern zu versehen, damit hier ein besseres Klima erreicht wird. 

    3. Aufbauen des Folientunnels

      Zuerst legen wir die benötigten Bögen in etwa 1 m Abstand auf den Boden. Der Anfang der filmoo-Folie wird mit dem Tacker an den Tunnelbogen aus Holz befestigt, und nun wird der erste Tunnelbogen überspannt. Dann einfach Bogen für Bogen die Folie mit dem Tacker befestigen. 

      Folie mit dem Tacker befestigen dafür kann die Folie um das Holz geschlagen werden

      Tipp: Da wir mit Holz arbeiten besteht die Möglichkeit, die Folie um das Holz zu schlagen und im Bereich des Bodenkontaktes anzubringen. So ist das Holz vor Feuchtigkeit geschützt und hält länger. Die Folie kann mit dem Heißluftföhn erwärmt werden, so passt sich die Form optimal an.

      Die Folie wird mit dem Heißluftföhn an das Holz angepasst

       Schon ist euer Anzugtunnel bereit, bepflanzt zu werden.

       Der Anzuchtstunnel aus Folie ist jetzt bereit bepflanzt zu werden

      Hier könnt ihr die filmoo-Folien bestellen: https://www.filmoo.de/collections

      Viel Spaß beim Pflanzen! 

       

      PDF-Download